Links

  • Home
  • Tag Archives:  Literatur
  • Reisen im Skriptorium

    Ein alter Mann sitzt allein in einem kleinen Zimmer. Er weiß weder, wer er ist, noch, wo er sich befindet. Der Erzähler nennt ihn zwar Mr. Blank. Aber der Name soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass der alte Mann wie ein unbeschriebenes Blatt – a blank page – vor uns steht.…

  • Die wilden Abenteuer des jungen Capt’n Hook

    Eines vorneweg: Etikettenschwindel ist pfui. Immer und ohne wenn und aber. Denn wenn mir ein Autor wilde Abenteuer und Capt’n Hook verspricht, bezahle ich ihn nicht, weil ich gerade lustig bin oder zu viel Geld habe, sondern dafür dass ich genau das lesen möchte. J.V. Hart scheint das jedoch anders…

  • Die Mandel

    Hielte ich jedes Mal, wenn ich nichts Nettes zu sagen habe, den Mund, dann bestünde diese Rezension nur aus einem einzigen Satz. Dieser lautete: Solange das Buch um die Themen Brautwerbung, Heirat und Flucht kreiste, habe ich es recht gerne gelesen. Und der Rest wäre Schweigen. Aber so einfach ist…

  • Kühlfach 4

    Sascha Lerchenberg, genannt Pascha, wird vom Pech verfolgt: Erst findet er eine Frauenleiche im Kofferraum des Mercedes SLR, den er für den Autoschieber Olli klauen soll, und dann wird er auch noch zwei Tage später von einer Brücke gestoßen. Einfach so und ohne Vorwarnung. Sein Körper stirbt bereits kurz nach…

  • Taliban

    Die Sachbuch-Rezensionen auf Gretchenfrage häufen sich gerade. Nachdem Der Raub der Europa die Kunstpolitik von Achsenmächten und Alliierten unter die Lupe genommen hat, widmete sich das letzte Sachbuch, das ich gelesen habe, den Taliban. Welche Gruppierung sich hinter diesem Namen verbirgt, muss ich wahrscheinlich niemandem hier erklären; die meisten Erwachsenen…

  • Winter

    Wenn man dieser Tage einen Blick auf das Thermometer wirft, will man eigentlich gar nicht so recht glauben, dass wir bereits Anfang Januar haben. Über das Wetter wird natürlich oft und gerne geschimpft. Aber ich denke, dass sich der Winter dieses Jahr zu Recht vorwerfen lassen muss, dass er sich…

  • Der Tod des Teemeisters

    Einer der Gründe, wieso ich auf Gretchenfrage keine Klappentexte poste, ist, dass sie oft missverständlich formuliert sind und falsche Erwartungen wecken. Eine Rezension wie diese könnte darauf zwar aufmerksam machen. Aber sind wir doch mal ehrlich: Rezensionen werden in erster Linie von den Menschen gelesen, die das Buch bereits gelesen…

  • Federkleid

    Nach acht Jahren wird Hotaru von ihrem Geliebten verlassen. Obwohl er sich in all dieser Zeit nie dazu hatte durchringen können, seine Ehefrau für sie zu verlassen, wird sie von seinem Entschluss, in den Schoß der Familie zurückzukehren, kalt erwischt und fällt in ein tiefes Loch. Rückblickend erzählt sie: „Ich…

  • Es wird mir fehlen, das Leben

    Ruth Picardie starb 1997 an Krebs. Sie wurde nur 33 Jahre alt und hinterlässt einen Mann und zwei Kinder. Es wird mir fehlen, das Leben zeugt von ihrem verbissenen Kampf gegen den Brustkrebs, den sie leider nur ein Jahr nach der Diagnose verlor. In Briefen an ihre Freunde sowie ihrer…

  • Der Raub der Europa

    „Der Turm der blauen Pferde“ von Franz Marc zählt zu meinen absoluten Lieblingsgemälden. Ich mag die Komposition und die Farben und würde mir aus diesem Grund gerne einen Kunstdruck über mein Bett hängen, um den „Turm“ auch im Alltag häufig betrachten zu können. Dabei kann ich mit Pferden eigentlich nicht…